Previous Next

Till Eulenspiegel-Museum im Steinachtal

Alles im Waffenhammer dreht sich um die literarische Figur des Till Eulenspiegels, der im 14. Jahrhundert gelebt haben soll und für seine Possen gegen die Obrigkeit und die katholische Kirche berühmt geworden ist. Da werden die Episoden des Schelmen mit der Narrenkappe und den Schnabelschuhen, der schon aus den Kindertagen bekannt ist, in prächtigen Figuren gezeigt. Im Erdgeschoss und im ersten Stock sind die faszinierenden Stücke zu sehen, deren künstliche Qualität beeindruckt und dem Betrachter vermitteln: „So könnte es tatsächlich gewesen sein".

 

 

In den großzügigen Räumen des Waffenhammers gibt es auch ein „Heimatstübla", in dem die von Heimatforscher Richard Seuß aufgearbeitete Natur- und Ortsgeschichte nachvollzogen werden kann. Unter anderem können hier die ältesten Fossilienfunde Mitteleuropas bewundert werden.

 

 

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Während der Wintermonate von Dezember bis Ende Februar bleibt das Museum geschlossen.

 

Anmeldung für Gruppen:

Telefon: 09222/990600

 

zur Homepage .....